Was die Medien nie über Scientology erzählen werden

Ich bin seit 1980 in Scientology. Im Alter von 24 Jahren wurde mein Leben durch Alkohol und Drogenmissbrauch verbraucht. Ich war auf der Schnellspur zu einem frühen Begräbnis. Ich hatte es geschafft, der Spirale des Drogenkonsums zu entkommen, aber nachdem ich durch schwere Entzugserscheinungen und Alkoholdeliriums hindurchgegangen bin, war ich ein emotionales Wrack und nicht…

Warum wird Scientology „unfair“ behandelt?

Kulturen verändern sich langsam.   Ich wurde 1945 geboren. Als ich in Washington aufwuchs, war die Diskriminierung von Afroamerikanern, Juden, Katholiken, Mormonen, Schwulen, Hispanics, Asiaten, amerikanischen Ureinwohnern und Muslimen nicht im Geringsten ungewöhnlich und wurde weitgehend akzeptiert. Südliche Politiker wurden gewählt, je nachdem, wer der lauteste und bösartigste Rassist war. Wenn Sie eine Aufzeichnung einer…

Oxford-Kapazitäts-Test

Ihre Persönlichkeit bestimmt Ihre Zukunft. Machen Sie unseren Online-Persönlichkeitsanalyse.

Scientology in Kolumbien

Der Einsatz von Waffen gegen Drogen führte in Kolumbien nicht zum gewünschten Ergebnis. Oberst Ricardo Prado suchte daher nach wirksameren Lösungen, um gegen die Kriminalität und den Drogenkonsum in seinem Land vorzugehen. Er startete das Scientology-Programm der „Weg zum Glücklichsein“. Es hat einen grossen Einfluss darauf, dass in den letzten Jahren die Verbrechensrate um 50 Prozent…

Drogen-Aufklärung in Nepal

Als Chief Superintendent der Polizei von Kathmandu musste Basanta Kunwar mit ansehen, wie Drogenabhängige in Nepal in die Kriminalität abrutschten. Basanta war davon überzeugt, dass zuerst die Drogenabhängigkeit angegangen werden musste, um die Kriminalität wirklich in den Griff zu bekommen. Basanta hatte viele Methoden der Drogen-Rehabilitation versucht, aber keine war nachhaltig, bis er Narconon fand….